Japan 2018, Tag 3

Nächster Tag zum Hirn wegpusten…

Jörg und ich haben uns morgens Zeit gelassen und sind entspannt zum 11.00 Uhr Training zu Soke gefahren. Ich habe mit Shoshi San trainiert und dann hat sich noch Furuta Sensei zu uns gesellt und hat mit uns trainiert und gute Tipps gegeben. Soke hat wieder viele Ideen geäußert, den Uke zu kontrollieren, ohne ihn zu fassen oder es den Uke überhaupt merken zu lassen. Am Ende sagte mir Furuta Sensei ich solle halb 5 im Büro von Soke sein.

Eine Einladung zu Soke ins Büro. Da denkt man nicht 2x nach. Also bin ich reichlich gespannt und aufgeregt dahin gegangen. Dort angekommen, war da ein ganz schöner Bestell- und Posttrubel. Ich wurde zu Sensei gebeten und dieser schrieb und überreichte mir mit Glückwunsch eine Dai Shihan Urkunde… Seit diesem Moment bis jetzt (und wahrscheinlich auch noch ein ganzes Stück länger) fällt es mir etwas schwer klar zu denken. Eine riesige Ehre und Freude und eine Bestätigung auf dem richtigen Weg zu sein und diesen auch weiter zu verfolgen.

Eine halbe Stunde später als geplant bin ich mit Shoshi San zu Furuta Senseis Training gefahren, wo wir auch Jörg treffen wollten. Unterwegs viel mir auf, dass ich Jörg zur ganz falschen Zugstation geschickt hatte! 😳😱 Da er nicht telefonisch erreichbar war und kein Wifi hat, habe ich mir fast ein bisschen Sorgen gemacht. Shoshi San wendete und fuhr zu der Bahnstation zurück, wo wir Jörg mit einer Stunde Verspätung gerade noch erwischten, bevor er sich um die Ecke biegend nach einem WLAN Spot umschauen wollte… 😅

Es war ein tolles Training bei Furuta Sensei, mit Basics und Hanbo-Training. Bevor uns Shoshi San nach Kashiwa zur Bahnstation fuhr, führten uns die beiden noch zum lecker Nudeln mit Süppchen essen in einem kleinen Restaurant, wo Shoshi San und Furuta Sensei immer nach ihrem Training noch Abendessen gehen.

Nun geht ein verrückter Tag zu Ende und der nächste wartet schon. Um 8.30 Uhr müssen wir wieder an (diesmal der richtigen) Bahnstation sein und dann nehmen uns Furuta Sensei und Shoshi San mit und wollen mit uns eine Sightseeing-Tour machen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Japan 2018, Tag 3

  1. Suuuper😊 Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für Deine tollen Berichte. Hoffe, daß wir es doch am Freitag noch h schaffen, uns kurz zu sehen. Liebe Grüße,Thomas und Sabine 😊🥂😊

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s